Sonntag, 3. Dezember 2017

Basteln und Lesen in der Adventszeit


In der Adventszeit basteln und lesen wir sehr viel. Zu dieser Jahreszeit wird es schnell dunkel und die Zeit draußen wird immer kürzer. Die Zeit im Haus wollen wir uns also gemütlich und doch anregend gestalten und auch montessori-inspiriert! - Montessori - MontessoriEntdecker - Weihnachten - Winter - Advent -

-Werbung-
Es wurde in den letzten Wochen etwas ruhig um den #MontessoriMontag der MontessoriEntdecker und schon mehrfach wurden wir gefragt, wann es denn endlich weitergehen würde. Also haben wir uns im Team überlegt, warum nicht jetzt? Passend zum Winter und der Adventszeit? Am heutigen Montag geht es montessori-inspirierte Adventsideen und Bücher. Und ich habe sogar eine kleine Verlosung für euch!


In der Adventszeit basteln und lesen wir sehr viel. Zu dieser Jahreszeit wird es schnell dunkel und die Zeit draußen wird immer kürzer. Die Zeit im Haus wollen wir uns also gemütlich und doch anregend gestalten. Maria Montessori entwickelte sehr viele Materialien, welche die Hand, die Feinmotorik und die Koordination schulen. Für mich lässt sich dies auch auf das Basteln mit meinen Kindern übertragen. Welche verschiedensten Bastelmöglichkeiten kann ich ihnen immer wieder anbieten, die sie in vielfältigster Weise anregen und für welche unterschiedlichste Kenntnisse und Geschick nötig sind. 

In meinem Pinterest-Board "Winter und Weihnachtszeit mit Kindern" habe ich viele Anregungen für mich gesammelt, die vielleicht auch für euch interessant sein könnten. 
In den letzten Tagen haben wir uns mit dem Tannenbäumen beschäftigt, die in dieser Zeit natürlich fester Bestandteil sind und zu Weihnachten dazu gehören. Mit einem Grundgerüst aus Ästen, die wir mit der Heißklebepistole zu einer Tannenform zusammenfügten, haben wir begonnen.

In der Adventszeit basteln und lesen wir sehr viel. Zu dieser Jahreszeit wird es schnell dunkel und die Zeit draußen wird immer kürzer. Die Zeit im Haus wollen wir uns also gemütlich und doch anregend gestalten und auch montessori-inspiriert! - Montessori - MontessoriEntdecker - Weihnachten - Winter - Advent -
Die eine Tanne haben wir dann mit Draht und verschiedenen blau-grünlichen Pailetten (die glitzernden im Link finde ich auch sehr schön) umwickelt. Dafür hat der Sohn zunächst ganz viele Pailetten auf den Draht aufgefädelt. Eine sehr gute Übung für die Feinmotorik und die Konzentration. Danach haben wir das eine Ende des Drahtes um ein Aststück verknotet und dann mit dem Umwickeln begonnen, dabei immer einige Pailetten vorgeschoben und uns so Stück für Stück bis an die Spitze der Tanne vorgearbeitet. Beim Umwickeln hatte der Sohn nicht ganz so viel Spaß, der Draht benötigt schon etwas Kraft und ich habe dann zu Ende gewickelt. 

In der Adventszeit basteln und lesen wir sehr viel. Zu dieser Jahreszeit wird es schnell dunkel und die Zeit draußen wird immer kürzer. Die Zeit im Haus wollen wir uns also gemütlich und doch anregend gestalten und auch montessori-inspiriert! - Montessori - MontessoriEntdecker - Weihnachten - Winter - Advent -

In der Adventszeit basteln und lesen wir sehr viel. Zu dieser Jahreszeit wird es schnell dunkel und die Zeit draußen wird immer kürzer. Die Zeit im Haus wollen wir uns also gemütlich und doch anregend gestalten und auch montessori-inspiriert! - Montessori - MontessoriEntdecker - Weihnachten - Winter - Advent -
Die zweite Tanne hat der Sohn alleine mit grünem Garn umwickelt und dann mit goldenen Sternen beklebt. Das hat ihm sehr viel Spaß. Die Wolle war natürlich auch deutlich einfacher um die Äste zu wickeln, als es der Draht vorher war. Filigraner waren dann die Arbeiten mit den Goldsternen. Nur kleine Klebepunkte dürfen mit dem Flüssigkleber daraufgetropft werden, ansonsten wird es eine sehr klebrige Angelegenheit.

Am Ende habe ich noch zwei kleine Aststücke zugesägt und wir haben diese an die Tannen geklebt und dann gemeinsam auf eine Holzscheibe trapiert, ebenfalls mit der Heißklebepistole festgeklebt und dann geziert. Und schon hatten wir eine schöne Winterlandschaft. 

In der Adventszeit basteln und lesen wir sehr viel. Zu dieser Jahreszeit wird es schnell dunkel und die Zeit draußen wird immer kürzer. Die Zeit im Haus wollen wir uns also gemütlich und doch anregend gestalten und auch montessori-inspiriert! - Montessori - MontessoriEntdecker - Weihnachten - Winter - Advent -


Wie schon geschrieben, neben dem Basteln, lesen wir auch sehr viel. Montessori-inspirierte Vorlese-Bücher unterscheiden sich für mich dahingehend von anderen Büchern, dass sie in ihrer Handlung echt sind oder echt sein könnten. Keine Tiere die sprechen oder Kleidung tragen oder in denen Gestalten erfunden wurden. Es werden Situationen beschrieben, die uns so auch betreffen oder anderen Menschen gerade so geschehen könnten und dadurch zum direkten Darübersprechen und Nachdenken anregen. Eines dieser Bücher darf ich euch heute gemeinsam mit dem Beltz & Gelberg vorstellen und auch verlosen. 

Es handelt sich dabei um "Am 4. Advent morgens um vier". Dieses Buch ging gerade in die 4.Auflage und erzählt von einer sehr armen Familie, in welcher sich der älteste Sohn Andreas zu Weihnachten "Mehr Glück" wünscht. Er findet heraus, dass wenn man am 4.Advent morgens um vier, seinen Wunsch in den Schnee schreibt dieser in Erfüllung gehen soll... ob das wirklich stimmt? Aber zu verlieren hat er nichts... so kommt es, dass am heiligen Abend plötzlich ein Fremder an die Tür der Familie klopft. Dieser kennt den heimlichen Wunsch von Andreas... denn er fuhr an besagten morgen um vier daran vorbei (also kein Wunder!). Er schenkt Andreas einen Beutel voll Geld und verspricht: Nutzt Andreas dieses Geld sinnvoll, wird der Fremde ihm am nächsten Weihnachtsfest wieder einen Beutel voll Geld schenken. Jedes Jahr bemüht sich Andreas das Geld sinnvoll einzusetzen, jedes Jahr sagt der Fremde, dass es gut wäre, aber nicht gut genug und gibt Andreas wieder einen Beutel Geld. Jedes Jahr fragt sich Andreas was er nun tun sollte und weiterhin sucht er auch das große Glück... wird er es irgendwann finden?
Ein wirklich ganz wundervolles, besinnliches und nachdenkliches Buch, über das wirklich Wichtige in unserem Leben und wie wir dies erreichen können. Unser wahres Glück werden wir nur finden, wenn wir es teilen. Eine Weihnachtsbotschaft! 

In der Adventszeit basteln und lesen wir sehr viel. Zu dieser Jahreszeit wird es schnell dunkel und die Zeit draußen wird immer kürzer. Die Zeit im Haus wollen wir uns also gemütlich und doch anregend gestalten und auch montessori-inspiriert! - Montessori - MontessoriEntdecker - Weihnachten - Winter - Advent -
Und weil ich Glück hatte dieses Buch zum Rezensieren zu erhalten, freue ich mich sehr dieses Glück mit euch teilen zu dürfen und zwar erhielt ich zwei weitere Exemplare die ich unter meinen Lesern verlosen darf. Die Verlosung wird für eines der Bücher auf meiner Facebook-Seite stattfinden und für das andere Buch auf meinem Instagram-Profil. Schaut dort vorbei. 

Wer von euch noch weitere montessori-inspirierte Adventsideen und Bücher entdecken möchte, der sollte unbedingt auf der MontessoriEntdecker-Facebookseite vorbeischauen und kann dort gerne auch seine Ideen und Bücher zeigen und Teil einer wundervollen Sammlung werden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen