Montag, 23. Oktober 2017

FamilyCon - die Bloggerkonferenz im Rhein-Main-Gebiet + Verlosung

 
- Werbung - 
Wer bloggt, stolpert meist recht früh auch über die verschiedensten Events. Denkst, Wubtika, Blogfamilia usw.... für mich alles Entfernungen, die ich mir mit meinen Kindern einfach zu weit waren. Und nun war es endlich soweit! Ein Bloggertreffen, eine Konferenz ganz in meiner Nähe und das organisiert von lieben Kolleginnen (Fride von 2kindchaos und Sabrina von babykeks) und das auch noch mit Vorträgen, Kooperationspartner und und und... es war klar, ich musste mich sofort zur FamilyCon anmelden und war ganz gespannt auf diesen Tag!

Der Weg nach Mannheim war entspannt und das Mafinex-Technologiezentrum leicht zu finden. Als ich mich noch fragte, wo ich denn genau parken muss, stand schon ein netter Mann am Eingang der Tiefgarage und zeigte mir den genauen Weg. Später stellte sich heraus, es ist Alexej, der Mann von Sabrina von babykeks und das war nicht sein letzter Einsatz an diesem Tag. Immer wieder half er bei kleineren und größeren technischen Problemen im Vortragssaal und war eine wirklich große Unterstützung.

Im Parkhaus angekommen wiesen mir viele aufgehängte Schildchen den Weg zur FamilyCon und schon auf dem Weg nach oben hörte ich das Schnattern und Raunen und wusste, hier bin ich richtig!

Sabrina empfing uns alle sehr herzlich und zeigte uns die räumliche Aufteilung und wo wir was finden würden. Ich visierte zunächst den Kaffee an und fand es ganz toll, dass es neben Kuhmilch, auch noch Soja- und Hafermilch gab. Evelyn von Agentkind , mit welcher ich mich zur Mittagspause unterhalten konnte, erwähnte noch, dass sie noch extra Milch im Rucksack dabei hatte, aber hier wurde wirklich an alles gedacht!

Mit Kaffee bewaffnet erspähte ich Carina von Nordhessenmami, welche ich wirklich sehr mag und es wurde direkt losgequatscht. Dabei saßen noch ihre Schwester, Michaela von MamaMichi und Andrea von Frinis Teststübchen gesellte sich noch zu uns. Die Zeit verflog schnell, der Raum füllte sich und einige Gesichter kannte ich auch wieder, viele BloggerInnen waren mir aber noch gänzlich unbekannt bzw. nur durch SocialMedia ein Begriff.

Dann begannen die ersten Vorträge und wir gingen in den Vortragsraum. Dort fand ich einen Platz direkt neben Dani von Glucke und So, es war sehr schön, auch sie wieder zusehen. Los ging es mit Mareike von MamiStartup, bei welcher ich vor Kurzem auch einen SEO-Kurs gewonnen hatte, welcher mir viele nützlichen Erkenntnisse brachte. Mareike bringt den "heißen Scheiß" herrlich erfrischend rüber und damit wird selbst ein so trockenes Thema einfach interessant und ich persönlich fühle mich dann auch nicht erschlagen. Für mich nehme ich mir wieder mit, es fehlt mir ganz klar noch an Backlinks. Also liebe BloggerKolleginnen, ich habe bei meinen LiebLinks noch ganz viel Platz. Wie wäre es denn mit einem Linktausch, meldet euch bei mir ;)

Danach berichtete Domenica von From Munich with Love davon, wie man mit dem Bloggen Geld verdienen kann. Ein Traum, den viele Blogger doch irgendwie im Hinterkopf haben und dementsprechend wurde sie wirklich Löcher in den Bauch gefragt. Wichtig für alle die mit dem Bloggen beginnen, meldet frühzeitig euer Gewerbe an! Ohne gehts nicht. Es wäre schade, wenn erste Kooperationsanfragen in eurem Mailfach landen und ihr seid noch nicht registriert.

Dann sprach Anna von Blogfoster. Das ist wohl die Plattform für alle Blogger, die schnell mit Kooperationspartnern in Kontakt kommen möchten. Bisher nutze ich dies noch nicht. Mich schrecken durch die Unvorhersehbarkeit meines Mama-Alltags die Abgabe-Fristen ab und ab Januar gehe ich ohnehin wieder arbeiten. Wer allerdings wirklich Geld verdienen möchte, der sollte sich Blogfoster defintiv näher anschauen.
Anna berichtete auch, wie sinnvoll welche Social Media Kanäle sind und wie sehr Pinterest immer mehr in den Vordergrund rückt. Wohl auch deshalb weil eigene Beiträge bzw. die Bilder dazu am längsten unter allen Social Media Känalen auffindbar sind. Ganze 3,5 Monate. Wusstet ihr das? Jedenfalls habe ich daher auch schon vor Kurzem begonnen mein Pinterest-Profil zu entstauben und mehr zu nutzen. Schaut doch also gerne mal dort vorbei. Gerade sammle ich dort ganz viel zum Thema Herbst: Basteleien, Lernanregungen usw.

Marsha von Mutter und Söhnchen ist Bloggerin und auch angestellt in einer PR-Agentur. In ihrem Vortrag können sehen wir nun also beide Seiten beleuchtet. Was wollen Blogger, wenn sie bei Kooperationspartnern anfragen, was wollen die Kooperationspartner bzw. geben diese an die PR-Agenturen weiter. Wie kommt man hier am Besten zusammen und was sollte keinesfalls in einem MediaKit fehlen. Ein wirklich sehr gelungener Vortrag wie ich finde. Einblicke hinter die Kulissen liebe ich sowieso sehr!

Vielen Dank an Frida, das ich einige ihrer Bilder verwenden durfte. Das fotographieren habe ich schlicht vergessen.


Isabell von Riegg und Partner war schon den ganzen Tag sehr nervös, denn sie sollte heute ihren Kooperationspartner Zapf Creation vorstellen, welcher auch einer der Sponsoren der FamilyCon ist. Zapf Creation kenne ich schon durch meine eigene Kindheit. Meine Puppe wird nun von meinen Kindern bespielt und ich war sehr interessiert an deren Angebot. Allerdings ernüchterte mich doch sehr, dass immer noch alleine die Mädchen bei Zapf im Vordergrund stehen, obwohl Isabell versuchte auch die Puppen-Papis einzubinden. Bei einem ganz klaren Rosa-Konzept der Firma fällt es hier aber sichtlich schwer Jungs zu gewinnen. Ich würde mir hier wirklich neutraler Farben wünschen, denn wie geschrieben, mein Sohn und meine Tochter lieben meine "Zapfi". PuppenPapis sollten daher nicht vergessen werden bei der Kundenkalkulation.

Als letzten Vortrag sprach dann Sabrina selbst. Diese hatte zuvor immer "streng" die Uhr im Auge, damit kein Vortrag zu lange dauert, genügend Raum für Fragen vorhanden ist und das weitere Programm nicht durcheinandergebracht wird. Und das alles hat sie immer wieder mit ihrer ganz bezaubernden Art getan, so dass sich niemand gedrängelt fühlte.
Wie sollte es da auch anders sein, als dass ihr Vortrag über die Blogger Netiquette und damit das freundliche gemeinsame Miteinander unter uns Bloggern handelte. Und natürlich auch gegenüber unseren Lesern, etwas was mir selbst noch desöftern aufstößt. Die korrekte Kennzeichnung von Werbung und bezahlter Beiträge wird bei vielen BloggerInnen noch sehr vernachlässigt und lässt den Leser damit immer auch im Trüben. 

Alle Vorträge waren in meinen Augen sehr gelungen und es gab immer wieder genug Pausen dazwischen, um sich ausreichend zu stärken und mit anderen BloggerInnen in Kontakt zu kommen. Das Mittagessen, welches von Kindermann ausgerichtet wurde, war eine wahre Augenweide und hat mir sehr gut geschmeckt. Ich kannte dieses Catering schon durch eine Hochzeit und ich liebe diese kleinen Gläschen. Auch hier haben Frida und Sabrina wieder an alles gedacht und neben dem üblichen Baguette, war auch glutenfreies Brot vorhanden. Dies spiegelte sich auch später in der Kaffee- und Kuchen-Pause wieder. Niemand ging hier leer aus, denn auch gab es vegane und glutenfreie Kuchenalternativen. Meinen Daumen dafür zeigt nach oben! Ich liebe eine gelungene Organisation!

Im großen Voyer waren verschiedene Stände aufgebaut: Isabell von Riegg und Partner  stellte ihren Kooperationspartner Zapf Creation vor und hatte die vielen unterschiedlichen Puppen dabei, die mich direkt in meine Kindheitstage zurückversetzte. Ebenfalls dabei hatte sie eine Weltneuheit. Eine funktionierende Dusche für BabyBorn. Ich glaube, als Kind wäre ich völligst aus dem Häuschen gewesen!

Daneben war der Stand von Blogfoster und wir durften Darya und Anna alle unsere Fragen stellen, die uns auf dem Herzen lagen und sie konnten sich nochmals gezielt den einzelnen BloggerInnen vorstellen und wie so der Ablauf bei Blogfoster sein kann.

Dann war auch Amigo mit einem Stand vertreten und zeigte uns wieder viele tolle Gesellschaftsspiele. Mit Lilly habe ich mich wirklich sehr nett unterhalten und ihre eine Idee vorgeschlagen, welche sie wirklich ganz toll fand. Ich bin gespannt ob sich daraus etwas ergibt und ich euch bald mehr dazu schreiben kann.

Auch Nature et DécouvertesOmron Healthcare und Osanit hatten einen Stand und dieser zog mich aufgrund der montessori-inspirierten Spielideen natürlich magisch an. Auch hier bin ich ganz gespannt, ob sich hier ein Kontakt aufbauen wird. Mit Mia von Nature et Découvertes habe ich mich wirklich ganz wunderbar unterhalten können und die Bloggerin Bella liebt Mia und ich hatten direkt noch in ein sehr reges Gespräch über Montessori und Selbstständigkeit am Stand.

Auch Nintendo war mit einem Stand durch Annemarie von SZ Scala vertreten. Dieser interessierte mich persönlich allerdings überhaupt nicht. Meine Kinder sind noch nicht in diesem Spielealter.

Der letzte Stand war von Ute und Carsten von Babymarken, für den ich leider überhaupt keine Zeit hatte. Als ich mich durch die anderen Stände durchgearbeitet hatte, war ihr Stand schon abgebaut, was ich wirklich sehr schade fand.

Mit Jil von Von Herzen und Bunt kam ich wieder ein ganz tolles Gespräch. Sie fragte mich über meine Schulgründung aus. Wie weit wir schon sind, wie wir uns das im Konkreten vorstellen und wie sehr sie es bedauert, nun doch nicht in unsere Nähe zu ziehen. Sie hatte sich im Ort sogar ein Haus angeschaut. Ich finde es auch sehr schade, denn Jil durfte ich nun schon auf einigen Veranstaltungen treffen und ich denke, wir sind uns bei diesem Schulthema recht ähnlich und passende Mitmacher für eine Schulgründung zu finden, ist immer sehr wichtig und auch entscheidend für das Vorankommen in diesem Projekt.

Ich habe mich wirklich mit einigen BloggerInnen austauschen können, mit einigen mehr, mit vielen leider nur recht kurz. Die Zeit verfliegt an so einem vollgepackten Tag einfach so schnell und schon sind wir dann am Ende angekommen und es wurde noch ein Gruppenfoto geknipst und dann ging es schon an das verteilen der Goodie Bag... eine? Hahaha... es gab ZWEI randvoll gefüllte GoodieBags, gefüllt mit Goodies der anwesenden Stände und mit Goodies der weiteren Sponsoren: ElternTesloff VerlagBrigitte MOMLILLYDOOKilenda, Weleda und Stabilo
Dazu eine Flasche MUMM alkoholfrei UND dazu noch einen Baby-Schlafsack, welche Isabell von Riegg und Partner von ihrem Kooperationspartner Träumeland verteilen durfte. Könnt ihr euch vorstellen wie wir alle geschaut haben? Wahnnsinn, oder? Also ich war jedenfalls sprachlos. Und noch sprachloser war ich, als mir eine BloggerKollegin ihren Schlafsack noch geschenkt hat, da ihre Kinder einfach schon viel zu alt dafür sind. Meine übrigens auch und daher werden die beiden Schlafsäcke auch meine Nichte kuschelig warm halten.

In dem Verlosungspaket enthalten ist: 2 tolle Baumwolltaschen, ein Fieberthermometer, Weleda Duschgel, 2* Amigo-Spiele, Stabile Stifte mit Malbuch, Zapf Rasselpüppchen, Gummibärchen und Luftballon, ein Was ist Was Quiz, das Eltern-Magazin, ein Trinkfläschchen, Lillydoo Feuchttücher, ein Kaleidoskop, ein Eltern-Notizbuch, Osa Schorf gegen Milchschorf und ein Mario Notizbuch.

Die FamilyCon war mein erste Bloggerkonferenz und es soll defintiv nicht meine Letzte sein. Sie hat Lust auf mehr gemacht. Sie war fantastisch organisiert von Sabrina und Frida, sie war sehr informativ durch die Vorträge, sie bot neue Möglichkeiten der Kooperationen mit Firmen und sie war hervorangend zum Netzwerken mit BloggerKollegInnen. Ich hoffe sehr, dass diese auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird und wenn ja: Ich bin auf jedenfalls wieder dabei!

Ich bedanke mich vielmals bei Sabrina und Frida, die hier etwas ganz wundervolles auf die Beine gestellt haben und auch allen Sponsoren, ohne die das in diesem Umfang natürlich nicht möglich gewesen wäre.
Abschließend durfte ich für euch noch zwei Goodie-Bags mitnehmen, welche ich unter meinen Lesern verlosen darf. Die Verlosung wird  auf meiner Facebook-Seite stattfinden. Schaut dort vorbei. Viel Glück!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen