Dienstag, 24. Oktober 2017

Ein Herbstbaum mit Krepp-Papier


Der Herbst läd zum Basteln ein. Entweder mit all den Naturmaterialien, die sich nun einsammeln lassen oder aber der Herbst selbst hält soviele wundervolle Motive bereit, die zum Nachbasteln und Malen anregen. Ein Herbstbaum bietet so wundervolle Farben, dass man ihn gerne auch im Haus haben möchte. Der Sohn und ich haben uns mit Krepp-Papier daran versucht.

Zunächst habe ich auf einer Leinwand die Konturen eines Baumstammes und den Ästen mit Bleistift aufgemalt. Dann haben wir diese mit Wassermalfarben ausgemalt und trocknen lassen.

In dieser Zeit haben wir Krepp-Papier in passenden Herbsttönen in kleine Stückchen geschnitten und dann bunt vermischt. Diese Mischung haben wir dann auf dem Baum verteilt und dann mit der Wassersprühflasche komplett nass gemacht. Die Farbe geht dann aus dem Krepp-Papier heraus auf die Leinwand.


Wir haben festgestellt, dass wir etwas zuviel Krepp-Papier auf das Bild getan haben, wodurch die Farben sehr ineinander gelaufen sind. Ich habe daher vieles wieder abgetragen und nur einen kleinen Teil des Krepp-Papieres auf der Leinwand trocknen lassen. Wer es also insgesamt bunter haben möchte, sollte wirklich nur ganz wenig Krepp-Papier nehmen. 

Trotz dieser Erfahrung beim Tun oder auch gerade deswegen, finde ich unseren Herbstbaum sehr gelungen. Herbstlich braun und doch bunt und die Blätter fallen auch schon zu Boden.

Wenn ihr noch mehr tolle Herbst-Bastel-Ideen sehen möchtet, schaut doch auf meinem Pinterest-Profil vorbei, dort habe ich eine Pinnwand voll mit wundervollen Ideen und auch ganz vielen weiteren Herbstbäumen. Da wird es an regnerischen Tagen sicherlich nicht langweilig Zuhause!

Weitere passende Herbst-Ideen im Blog:


Kommentare:

  1. So eine schöne Idee. Das muss ich unbedingt mit meiner Großen ausprobieren. Wir haben ja sogar alle Materialien da. danke fürs Zeigen!
    LG Hilde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hilde,

      gerne. Schön, dass dir die Idee gefällt und viel Spaß beim Nachbasteln :)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen