Freitag, 8. September 2017

Lernen mit Lego: Übung der Feinmotorik

Lernen mit lego bietet vielfältige Möglichkeiten. Kombinieren wir Legoplatten mit einer Pipette, erhalten wir eine tolle Übung für die Feinmotorik, die Fingermuskulatur und die Augen-Hand-Koordination.
Mit Lego zu bauen und damit Gebäude, Fahrzeuge und vieles mehr zu konstruieren ist schon für sich eine gute Übung der Feinmotorik und der Augen-Hand-Koordination. Doch es geht noch mehr!

Eine tolle Übung für die Feinmotorik und die Fingermuskulatur ist das Pipettieren. Neben dem Druck der aufgebracht werden muss, ist es zunächst sehr schwierig die Pipette genau dort zu positionieren, wo man sie haben möchte und dann ohne viel zu wackeln, die Flüssigkeit wieder hinaus zu lassen.

Lernen mit lego bietet vielfältige Möglichkeiten. Kombinieren wir Legoplatten mit einer Pipette, erhalten wir eine tolle Übung für die Feinmotorik, die Fingermuskulatur und die Augen-Hand-Koordination.

Lernen mit lego bietet vielfältige Möglichkeiten. Kombinieren wir Legoplatten mit einer Pipette, erhalten wir eine tolle Übung für die Feinmotorik, die Fingermuskulatur und die Augen-Hand-Koordination.
Die Lego Duplo Steine bzw. Platten haben tolle Löcher, die man für diese Übung sehr gut verwenden kann. Hier finden einige Tropfen Platz und durch die Oberflächenspannung des Wassers kann sogar über den Rand hinaus getropft werden und es bildet sich zunächst eine Kuppel. Wieviel Wasser kann langsam zugetropft werden, bevor die Kuppel nicht mehr hält und das Wasser herunterläuft? Ein sehr spannendes kleines physikalisches Experiment.

Ich hatte mir die Platten zurecht gelegt, um selbst erst einmal damit zu Üben. Der Sohn sah das und wollte natürlich wissen, was ich vorhabe, also durfte er ob seiner Neugier direkt selbst ran und es ausprobieren.

Lernen mit lego bietet vielfältige Möglichkeiten. Kombinieren wir Legoplatten mit einer Pipette, erhalten wir eine tolle Übung für die Feinmotorik, die Fingermuskulatur und die Augen-Hand-Koordination.

Lernen mit lego bietet vielfältige Möglichkeiten. Kombinieren wir Legoplatten mit einer Pipette, erhalten wir eine tolle Übung für die Feinmotorik, die Fingermuskulatur und die Augen-Hand-Koordination.
Kinder, für welche diese Übung schon zu einfach ist, die können eine Lego Platte nehmen und diese herum drehen. In diese klitzekleinen Vertiefungen passt genau ein Tröpfchen! Schaffen sie das? Mein Sohn war plötzlich sehr konzentriert, ich merkte ihm an, diese kleinen Vertiefungen forderten ihn sehr.

Diese Übung der Feinmotorik ist wirklich sehr simple und für die Kinder doch so interessant und beansprucht sie völligst. Dem Sohn hat sie wirklich sehr viel Spaß gemacht.

Vielleicht wird sie euren Kindern auch gefallen? Die letzten Tage wurden mir einige Bilder von unserem nachgebauten Lego-Murmel-Labyrinth auf meine Facebook-Seite zugeschickt. Ich habe mich wirklich sehr gefreut! Und würde mich auch noch über viele weitere Bilder freuen, die zeigen wie euch meine neue Serie "Lernen mit Lego" gefällt!

Lernen mit lego bietet vielfältige Möglichkeiten. Kombinieren wir Legoplatten mit einer Pipette, erhalten wir eine tolle Übung für die Feinmotorik, die Fingermuskulatur und die Augen-Hand-Koordination.

1 Kommentar: