Sonntag, 17. September 2017

Lernen mit Lego: Das Schattenspiel in 2 Varianten

Lernen mit Lego. Mit dieser Lernanregung können die Kinder spielerisch ihre Zuordnungsgabe, das räumliche Denken und die Kombinantionsgabe fördern. Es ist schnell gemacht und immer wieder neu gestaltbar. Legolearning - Learning with Lego - LegoHack
Lernen mit Lego! Heute habe ich eine Idee für euch, die sich mit euren kleinen und euren größeren Kindern in verschiedenen Varianten spielen lässt. 
Die erste Variante habe ich schon viele Male gesehen. Mit Bausteinen, den Schienen der Holzeisenbahn oder verschiedensten Haushaltsgegenständen. Also warum nicht auch einmal mit Lego? Ich habe verschiedene Formen/Gebilde mit den Legosteinen gebaut und diese dann auf ein Blatt Papier gelegt und die Umrisse/Schatten nachgefahren und schwarz ausgemalt. Die Tochter konnte nun versuchen, die richtige Zuordnung zu erkennen und die Lego-Gebilde auf die Umrisse zu legen und das hat sie wirklich richtig gut hinbekommen mit ihren 20 Monaten. Ich hatte es ihr einmal vorgemacht und dann hat sie es selbst probiert. Nicht jedes Gebilde hat sie korrekt aufgelegt. Ihr war einfach nur wichtig, dass es das Passende war.
 
Lernen mit Lego. Mit dieser Lernanregung können die Kinder spielerisch ihre Zuordnungsgabe, das räumliche Denken und die Kombinantionsgabe fördern. Es ist schnell gemacht und immer wieder neu gestaltbar.

Lernen mit Lego. Mit dieser Lernanregung können die Kinder spielerisch ihre Zuordnungsgabe, das räumliche Denken und die Kombinantionsgabe fördern. Es ist schnell gemacht und immer wieder neu gestaltbar.
Der Sohn entdeckte dieses Spiel und fand es natürlich "babyeinfach". Für ihn, war es in dieser Variante auch nicht gedacht. Und so komme ich dann zu Variante 2:  Hierfür habe ich alle Gebilde wieder auseinandergebaut und die einzelnen Legosteine in eine Schale gelegt.
  
Lernen mit Lego. Mit dieser Lernanregung können die Kinder spielerisch ihre Zuordnungsgabe, das räumliche Denken und die Kombinantionsgabe fördern. Es ist schnell gemacht und immer wieder neu gestaltbar.
Nun konnte er versuchen anhand der Umrisse die Gebilde wieder nachzubauen. Weil ich nicht wusste, ob das noch zu schwierig ist, habe ich an jeden Umriss die passende Farbe mit einem Klebepunkt dargestellt. So waren die Möglichkeiten natürlich deutlich geringer und nach einigen Überlegungen klappte das Zusammensetzen richtig gut. Ich glaube, ich hätte diese Hilfestellung doch weg lassen können und werde dem Sohn demnächst ein neues Schattenspiel mit unbekannten Umrissen und ohne Farbhilfe gestalten.
  
Lernen mit Lego. Mit dieser Lernanregung können die Kinder spielerisch ihre Zuordnungsgabe, das räumliche Denken und die Kombinantionsgabe fördern. Es ist schnell gemacht und immer wieder neu gestaltbar.

Lernen mit Lego. Mit dieser Lernanregung können die Kinder spielerisch ihre Zuordnungsgabe, das räumliche Denken und die Kombinantionsgabe fördern. Es ist schnell gemacht und immer wieder neu gestaltbar.
Das Zusammenbauen und die Teilschritte immer wieder an den Umriss anhalten und prüfen, hat dem Sohn wirklich richtig Spaß gemacht. Dies fördert das räumliche Denken und die Kombinationsgabe. Und die Möglichkeiten, dieses Spiel immer wieder neu zu gestalten sind vielfältig und schnell gemacht.
Ich kann mir dieses Spiel daher auch sehr gut als Mitnehmsel in Restaurants vorstellen. So verkürzt sich die langweilige Wartezeit auf das Essen wirklich enorm!

Hat euch meine LegoIdee gefallen? Vielleicht ineressieren euch auch noch meine anderen Spielideen aus der "Lernen mit Lego"-Reihe, dann schaut doch hier:

Das Lego-Labyrinth
Die Lego-Feinmotorik-Übung
Die Lego-Numerischen Stangen 

Lernen mit Lego. Mit dieser Lernanregung können die Kinder spielerisch ihre Zuordnungsgabe, das räumliche Denken und die Kombinantionsgabe fördern. Es ist schnell gemacht und immer wieder neu gestaltbar. Legolearning - Learning with Lego - LegoHack

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen