Montag, 13. Januar 2014

Unter dem Couchtisch war gestern


Bisher haben einige der Lernanregungen und Spielsachen des Herzkindes unter dem Couchtisch gestanden, damit er auch im Wohnzimmer in unserer Nähe etwas zum Beschäftigen hat. Alleine im Spielzimmer möchte er immer noch nicht sein.
Mittlerweile ist der Couchtisch aber kein geeigneter Platz mehr! Der Zwerg stößt sich immer wieder den Kopf an, wenn er etwas hervorholen möchte und es ist einfach zu tief. Es ist nicht mehr auf Augenhöhe und daher auch nicht im direkten Blickfeld.
Von unseren Kellerregalen hatten wir noch Böden übrig und auch ein paar Seitenteile, so dass wir heute schnell etwas gebastelt haben. Im Wohnzimmer habe ich eine Ecke komplett ausgeräumt und umgestellt, so dass für das Regal auch Platz ist. Ich bin mit dem ersten Ergebnis ganz zufrieden und das Herzkind hat seinen neuen Lernplatz auch direkt erkundet.


Endlich habe ich nun auch die ersten Tabletts! Ganz günstig bei OBI gefunden. Sind dort eigentlich als Teil einer Stapelbox-Serie angegeben.... aber das ist ein Tablett. Jawohl!

Mittlerweile interessiert sich der Zwerg auch tatsächlich für die Motorikschleife und versucht die Teilchen hin und her zu schieben.

Es wird stramm marschiert! ♥
Und dann, wie gewünscht, die ersten Erfahrungen mit unserem Lernturm. Der Keks steht wahnsinnig gerne darin und beobachtet genau! Gestern hat er beim Waffelbacken zugesehen und mir dann beim Kaffee zubereiten geholfen. Knöpfchen drücken, Pad einlegen, Klappe runter, Kaffee an Papa mit zwei Händen zusammen mit mir weiterreichen usw.
Das Kaffee-zubereiten hat er heute morgen beim Frühstück dann auch direkt wieder mit mir machen wollen... hatte sofort drauf gezeigt. Wahnsinn, wie sich die Zwerge das nun auch schon merken können. Er klettert selbstständig hinein und kommt auch schon alleine wieder raus. Wir sind total begeistert von dem Turm und das er so toll von dem Herzkind angenommen wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen