Mittwoch, 31. Dezember 2014

Die selbstgebaute Spielküche

Heute möchte ich euch die wundervolle Spielküche vorstellen, welche mein Mann für unser Herzkind gezaubert hat.
Lange habe ich gebibbert und gezittert, ob sie zum Weihnachtsfest fertig werden würde. Mit einigen Einschränkungen hat es auch geklappt. Einige Dinge müssen/wollen wir, wie es zeitlich dann passt, noch nachrüsten.

Ich habe mir sehr lange Gedanken gemacht, ob es eine gekaufte oder eine selbstgebaute Spielküche werden soll. Generell hätte ich nämlich nichts gegen eine hübsche Gekaufte einzuwenden gehabt, wenn sie gewisse Kriterien erfüllt hätte. Wichtig war mir, dass sie 1. aus Holz ist. Einem wundervollen natürlichem Material mit angenehmen Farben. Sie sollte 2. viel Platz und Stauraum bieten. Ich habe es als Kind in der eigenen Spielküche schon nicht leiden können, dass ich das Geschirr, Besteck usw. in den Backofen stellen musste... da fehlte mir die Logik! Und als 3. Punkt war mir auch die Arbeitshöhe sehr wichtig. Eine Kinderküche soll lang bespielbar sein und viele Küchen, die es zu kaufen gibt, haben gerade mal Arbeitshöhen von 40-45 cm... die Kinder sind dann recht schnell aus der Küche herausgewachsen, müssen sich ständig nach unten bücken beim Hantieren. Das finde ich nicht sehr schön.

Schlußendlich sind wir also doch beim Selbstbauen verblieben, nachdem ich das Internet rauf und runter abgegrast habe und nichts fand, was alle meine Wünsche erfüllte. Ich skizzierte also, was ich mir vorstellte. Die Skizze wurde einige Male überarbeitet und umgestaltet. Mein Mann behielt zum Glück den Überblick und konnte aus meiner Skizze herausnehmen, was er brauchte. Ich habe extra für euch ein Bild der Skizze gemacht, damit ihr sehen könnt, mit welch widrigen Umständen mein Mann arbeiten muss ;)

Die Küche wurde aus Fichtenholz gearbeitet und ist 98 cm lang, insgesamt 116 cm hoch und hat eine derzeitige Arbeitshöhe von 56 cm. Diese kann durch Erhöhung der Füße jederzeit angepasst werden, wenn es nötig werden sollte. Die Regaltüren sind aus echtem Glas, welches wir selbst aus einem unserer Regalsystem übrig hatten. Dieses wollte ich auch ursprünglich für den Kühlschrank und den Herd verwenden. Hier passten die Maße allerdings nicht, das Sicherheitsglas ließ sich nicht zuschneiden, also griffen wir doch auf Plexiglas zurück. Im Herd und Kühlschrank würden wir gerne noch Licht einbauen, dazu kamen wir bisher nicht. Ebenso sollte unter den Körbchen eigentlich eine geschlossene Schublade entstehen, nun ist sie offen. Vielleicht ändert sich das noch.
Um Arbeitsfläche zu gewinnen, haben wir an den Herdplatten gespart und uns auf zwei Stück beschränkt, welche auch eigentlich vollkommend ausreichend sind.

Wer nach dem verwendeten Geschirr fragen möchte: Hier habe ich lange gesucht und bin durch die Kleinanzeigen auf das leider nicht mehr produzierte IKEA Set gestoßen. Dies wird immer wieder mal angeboten, einfach auf die Suche gehen. Ich finde es wunderbar schlicht und es lenkt nicht ab.

Holzobst, Gemüse und auch Stoffvarianten sind in kleiner Zahl vorhanden, zusätzlich gibt es selbstgebackene Salzteigwaren und in verschiedenen Behälter mit unterschiedlichen Schließmechanismen Material zum Schütten und Rühren. Bohnen, Kichererbsen, Nudeln, Walnüsse, Kastanien... die Auswahl lässt sich beliebig erweitern und wird sehr gerne bespielt. Da es eben echt ist und man wirklich rühren und schütten kann und nicht nur so tut als ob.

Mein Mann ist sehr stolz auf sein Werk und ich bin auch sehr begeistert, was er gezaubert hat. Das Herzkind ist ebenfalls sehr angetan, von seiner wundervollen Küche und verbringt viel Zeit mit dieser. Ich hoffe, sie wird im lange, lange gefallen und begleiten. Sie ist mit viel Liebe und für die Ewigkeit gemacht ♥












Kommentare:

  1. Wow, die ist wirklich super geworden.
    Da wird das Herz Kind bestimmt lange Freude dran haben.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ein großes Lob an der Erbauer. Die Küche ist wunderschön geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur wunderschön und so wunderbar durchdacht ist sie gworden! Absolt zauberhaft, toll!
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  4. Ein absoluter Traum!
    Das Herzkind hat wirklich wundervolle Eltern :)

    AntwortenLöschen
  5. Eine super schöne Küche!!! Wir sind schon froh, dass wir den Lernturm hinbekommen haben :-) Die Küche haben wir dann doch gekauft. Aber wie du schon schreibst, das Geschirr muss da leider im Ofen abgestellt werden...
    Viele liebe Grüße, Isabell

    AntwortenLöschen
  6. wollte ich schon längst geschrieben haben: wahnsinnig toll geworden!!! in groß hätte ich die gerne für mich, weiß + holz ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, bin gerade auf diese Seite gestoßen. Meine Frage wäre, aus welchem Holz die Knöpfe und die Herdplatten gemacht sind bzw. wie angemalt und so...ich werde nun auch eine bauen und überlege noch bezüglich der Knöpfe....danke,vg, Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani,

      wir habend afür normales Bastlerholz aus dem Baumarkt verwendet, ebenso die dort vorhandene Holzfarbe, welche mit dem blauen Engel und der Spielzeugente etikettiert sind, diese sind Kindergeeignet :)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
    2. vielen lieben dank für die Antwort, Sabrina. Also Multiplex-Holz und dann angestrichen? War entweder so mein Plan oder direkt so eine mir-fällt-gerade-nicht der-name-ein Multiplex-mit Beschichtung-Platte....okay, dann wirds wohl Multiplex werden.lg

      Löschen
    3. Mit diesem Bastlerholz, meine ich die 100%-Kieferplatten, die man in vielen verschiedenen Maßen in den Baumärkten bekommt.
      Mein Mann meinte aber auch gerade, du kannst auch Multiplex anstreichen :)

      LG, Sabrina

      Löschen
  8. Wow, was für eine Küche!
    Die ist wirklich toll geworden!
    Mein Mann und ich sind leider beide sehr unbegabt was das angeht und mein Opa ist mittlerweile zu alt für solche Projekte. Schade.
    Wir haben eine Holzspielküche gekauft. Unsere ist etwas bunter, aber wir sind vollstens zufrieden. Großer Stauraum und hoher (und genug) Arbeitsbereich war uns ebenfalls sehr wichtig.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Die Küche ist wirklich wunderschön und man sieht sofort, dass viel Liebe und Herzblut darin steckt. Einfach toll!!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. super tolle Küche
    Opa wird sie zum Weihnachtsfest bauen ��

    AntwortenLöschen
  11. super tolle Küche
    Opa wird sie zum Weihnachtsfest bauen ��

    AntwortenLöschen
  12. die küche ist großartig. gibt es bei dir die bauanleitung zum herunterladen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    also ich wünschte mein Mann hätte auch solch eine Handwerkliche Begabung, da er das jedoch nicht hat habe mir dann eine Küche über das Internet bestellt dort gab es dann auch gleich das passende Zubehör.

    Falls es jemand interessiert ich habe einfach einen Vergleich der Holzküchen auf http://holz-spielzeug.net/holzspielkueche durchgeführt und dann bestellt, ich denke mit dem Zubehör werde ich das auch so machen oder hat jemand ein Angebot gesehen?

    Gestern hat unser Sohn dann die Küche ausgepackt und sitzt seit dem dran ��

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...